• Blickfeld bei grauem Star

Grauer Star

(Katarakt)

 

Beim Grauen Star handelt es sich um eine zunehmende Linsentrübung. Die Folge sind Blendempfindlichkeit, schlechtes Dämmerungsehen, und zuletzt zunehmendes Verschwommensehen. Dies kann besonders bei nächtlichen Autofahrten zu Problemen führen.

 

Durch den operativen Austausch der getrübten Linse gegen eine klare Kunststofflinse, kann die Sehschärfe widerhergestellt werden. Dieses Verfahren wird mit grossem Erfolg durchgeführt, und ist die häufigste Operation weltweit.

 

In dem neuen Augenzentrum Thun ist das schonende Verfahren inzwischen so ausgereift, dass auf das Absetzen von Blutverdünnern (z.B. Ass oder Marcumar) verzichtet werden kann. In einem 15-20 minütigen Eingriff operiert Dr. Rainer Volz unter lokaler Tropfanästhesie. Der sehr erfahrene Chirurg operiert seit 25 Jahren, und hat über 50.000 Eingriffe dieser Art vorgenommen.

 

Zusammen mit dem Patienten bestimmt Dr. Norbert Fassbender an Hand von Bildmaterial (Spaltlampenkamera) den richtigen Zeitpunkt zur Operation. Dank einer genauen Voruntersuchung (IOL-Master) lässt sich die Linsenstärke exakt bestimmen, so dass nach der Operation, ohne, oder nur mit einer schwachen Korrektur gesehen werden kann.

Fachgebiete Portrait Weiteres Kontakt  

 

Bindehautentzündung

Grauer Star

Grüner Star

Makuladegeneration

Netzhautablösung

Trockenes Auge

Schielen

 

Praxis

Team

Lageplan

 

Impressum
Seite empfehlen

 

Dr. med. Augenarzt FMH

Norbert Fassbender

Bälliz 1

3600 Thun

 

Tel.: 033 222 30 35